Erfolgreich präsentieren Teil 1: Tipps für eine überzeugende Projektpräsentation

by Michael on 15. Oktober 2012 · 1 comment

Erfolgreich präsentieren

Erwartungsvoll blickende Gesichter, Ruhe im Saal. Die Projektpräsentation steht an! Ob vor der Geschäftsleitung oder dem Kunden: Erfolgreich präsentieren ist eine Kunst. Oft werden Fehler begangen, die die Arbeit beeinträchtigen, obwohl Kerninhalte und Ideen stimmen. Da ist das Publikum nicht selten gelangweilt oder überfordert. Wie man Projektlösungen überzeugend präsentiert? 10 Tipps zeigen, wie die Projektpräsentation zum Erfolg wird.


1. Themenverständnis

Erfolgreich präsentieren setzt voraus, das Thema zu beherrschen. Wenn Inhalte des Themas für Sie unklar sind, recherchieren Sie lieber einmal mehr als zu wenig. Wer sich auskennt und voll hinter dem Projekt steht, hat nicht nur weniger Lampenfieber, sondern wirkt auch authentisch. Das ist schon die halbe Miete für eine überzeugende Projektpräsentation.

2. Vorbereitung

Völlig banal, aber unverzichtbar: Bereiten Sie die Projektpräsentation detailliert vor. Dazu zählt, den Vortrag in sinnvolle Abschnitte zu gliedern, alle Inhalte gedanklich durchzugehen und zu verinnerlichen. Umso leichter fällt Ihnen das freie Sprechen. Um erfolgreich zu präsentieren und Peinlichkeiten zu vermeiden, ist ein Equipmentcheck unerlässlich.

3. Einstieg

Um Interesse zu wecken und die Zuhörer für das Thema zu sensibilisieren, ist ein guter Aufmacher nötig. Verzichten Sie je nach Thema des Projekts auf 08/15-Einstiege. Seien Sie ruhig mutig! Steigen Sie mit einer Frage ein, zeigen Sie ein Video, das zum Nachdenken anregt. Oder machen Sie den Beginn der Projektpräsentation durch Beispiele aus dem täglichen Leben lebendig. Die Aufmerksamkeit der Zuhörer wird Ihnen sicher sein!

4. Körpersprache

Dass man während der Projektpräsentation nicht die Hände in den Taschen hat, sollte jedem klar sein. Vergessen Sie aber nicht, das Gesagte durch Mimik und Gestik zu unterstreichen und Blickkontakt zu halten. Dabei gilt: Bleiben Sie sich selbst treu. Alles andere wirkt aufgesetzt.

5. Überzeugend sprechen

Betonung und Sprachmelodie sorgen für Spannung in der Projektpräsentation. Heben und senken Sie Ihre Stimme ab und an. Formulieren Sie vorzugsweise aktive Sätze. Sprechen Sie klar und deutlich und passen Sie die Lautstärke den örtlichen Gegebenheiten an.

6. KISS!

Das Ziel einer Projektpräsentation: Ihre Zuhörer müssen die Inhalte des Projekts verstehen. Deshalb gilt: KISS! – Keep It Short and Simple! Erklären Sie in kurzen Sätzen, einfach und verständlich. Endloses Geschwafel sowie Schnickschnack auf Powerpoint-Folien sind unnütz. Kommen Sie zum Punkt!

7. Zeitmanagement

Planen Sie für die Projektpräsentation Zeit für Pausen und Wiederholungen ein. Scheuen Sie nicht davor, zwischen zwei Gedankengängen innezuhalten. Denn im Projekt stehen oft komplizierte Sachverhalte an der Tagesordnung. Wiederholen Sie Kernaussagen – Ihre Zuhörer werden es Ihnen danken!

8. Das Publikum in den Bann ziehen

Um Zuhörer zu fesseln, binden Sie sie mit ein! Beispielsweise durch rhetorische Fragen. Provokative Aussagen schaffen Reibungsfläche und erhöhen die Aufmerksamkeit. Wenn es das Thema zulässt, würzen Sie Ihre Projektpräsentation doch ruhig mit ein wenig Humor. Aber übertreiben Sie es nicht! Humor ist wie Salz: Zuviel davon verdirbt die Speise.

9. Handout

Um etwas Bleibendes zu hinterlassen und dem Verständnis nochmals auf die Sprünge zu helfen, empfiehlt sich ein Handout mit den wichtigsten Kernaussagen der Projektpräsentation. Überreichen Sie es aber möglichst nach Ihrer Vorstellung. Andernfalls wird Ihnen niemand mehr zuhören.

10. Visualisierungen

Eine Veranschaulichung des Gesagten kann zum Projektverständnis beitragen. Vor allem wenn sie ausgefallen und einprägsam ist. Teil 2 stellt originelle Präsentationstools vor, die nicht nur das Publikum überzeugen, sondern auch bei der Projektarbeit im Web 2.0 nützlich sind.

 

Trackback URL: http://www.beyond-9to5.de/2902/erfolgreich-praesentieren-projektpraesentation/trackback/

1 Arthur Koncar Dezember 7, 2012 um 14:48

Danke für die Übersichtlichkeit eines doch recht komplexen Themas. Fein wäre es, von hier auf den zweiten Teil zu verlinken. Es war aber nicht wirklich schwer, ihn hier zu finden:

http://www.beyond-9to5.de/2914/erfolgreich-prasentieren-tools-projektpraesentationen/

Mit freundlichen Grüßen!
Arthur Koncar

Antworten

Leave a Comment