Ideenfindung im Projektteam Teil 1: Tipps für mehr Kreativität am Arbeitsplatz

by Bernd on 1. Oktober 2012 · 1 comment

Kreativität aktivieren

Eine neue Idee muss her, doch der zündende Gedanke fehlt. Manchmal scheint der Kopf vollkommen leer. Kreative Ideen erzwingen geht schon gar nicht. Kommt Ihnen das bekannt vor? Um das nächste Projekt ins Rollen zu bringen, ist im Projektteam eine gehörige Portion Kreativität gefragt. Eins sei gesagt: Jeder von uns hat eine kreative Ader. Man muss sie nur zu wecken wissen. Die richtigen Bedingungen helfen der eigenen Kreativität auf die Sprünge und geben Impulse für neue Innovationen in der Projektbearbeitung.

Kreativität im Gehirn aktivieren

Man blickt aus dem Fenster, die Gedanken schweifen ab und plötzlich ist der Einfall da – die zündende Idee für die Lösung des Projekts! Für die Ideenfindung ist genau das der richtige Weg. Sich von Gewohntem lösen fördert unsere Kreativität. Das geht besonders gut in der freien Natur oder bei sportlicher Betätigung. Der Ausbruch aus dem Alltag inspiriert uns unbewusst. Nicht umsonst haben wir kreative Ideen meist außerhalb von Routinetätigkeiten. Also einfach mal Pause machen und sich vom Alltäglichen distanzieren.

Perspektivwechsel erweitert den Horizont

Wenn es um Kreativität am Arbeitsplatz geht, ist es mit sportlicher Betätigung und schöpferischen Pausen nicht ganz so einfach. Oft grübelt man stundenlang über eine Lösung und scheint sich im Kreis zu drehen. Kein Wunder, dass man da schnell zur Geisel der eigenen Betriebsblindheit wird. Ein Perspektivwechsel kann die Kreativität ankurbeln. Ändern Sie den Blick auf die Problemstellung! Wenn es zum Beispiel um den Relaunch einer Website geht, versetzen Sie sich in die Rolle des Website-Users. Der veränderte Blickwinkel liefert neue Anregungen und kreative Ideen zur Lösung des Projekts.

Die Stärke des Projektteams nutzen

Zur Projektarbeit werden üblicherweise Projektteams eingesetzt. Was liegt da näher, als das kreative Potential des gesamten Projektteams zu nutzen? Mehrere Köpfe maximieren die Vielfalt kreativer Ideen. Um die volle Kreativität des Projektteams auszuschöpfen, gelten für die Ideenfindung folgende Grundregeln:

  • Meinungsvielfalt: Das Projektteam besteht aus Mitarbeitern unterschiedlicher Kompetenzen und Ansichten.
  • Ideen-Kombinationen und -verbesserungen: Die Ideen einer Person dienen als Spielball anderer und können modifiziert werden.
  • Keine Hierarchien: Alle Mitglieder des Projektteams sind gleichgestellt.
  • Keine Kritik: Um den Ideenfluss nicht zu hemmen, werden Ideen erst zum Schluss bewertet.
  • Anders denken: Fantasie, Übertreibungen, verrückte Vorschläge und freie Assoziationen sind erwünscht.

Sind Sie Ihrer Kreativität ein Stück näher gekommen? Wenn die Erleuchtung immer noch auf sich warten lässt, können Kreativitätstechniken bei der Ideenfindung helfen. Teil 2 verrät Ihnen die besten Methoden und Tricks.

 

Trackback URL: http://www.beyond-9to5.de/2873/ideenfindung-projektteam-kreativitat-arbeitsplatz/trackback/

1 Astrid Krampe Oktober 8, 2012 um 12:07

Danke für den Ansatz zu den Kreativitätstechniken. Praktisch lässt sich der Perspektivwechsel auch meistern, wenn man sich geistig mit etwas völlig anderem beschäftigt. Also nicht die “Beine baumeln” lässt, sondern sich geistig aktiv mit einem anderen Projekt befasst. Sich in die Perspektive des Users zu versetzen, ist allerdings kein Ansatz zur Kreativität, sondern Pflicht für jede Art der Werbung und Kundenkommunikation.

Antworten

Leave a Comment