Selbstmanagement für Anfänger: Erfolg in der Arbeit mit Projektzeiterfassung & Co.

by Tom on 4. Juni 2012 · 0 comments

Selbstmanagement für Anfänger: Erfolg in der Arbeit mit Projektzeiterfassung & Co.

Erfolgreiches Arbeiten heißt effizientes Arbeiten. Und Effizienz heißt unter anderem, mit knappen Ressourcen den bestmöglichen Output zu erzielen. So weit die Theorie. Was bedeutet das für die Praxis?

Eines unserer knappsten Güter ist die Zeit. Personal, Kapital, Material – all das lässt sich im Vergleich zu Zeit relativ einfach vermehren. Doch egal, wie wir’s drehen und wenden: Der Tag hat immer nur 24 Stunden, keine Sekunde mehr. Und wieviel von dieser Zeit wird auf die Arbeit verwenden können, ist (zum Glück!) begrenzt: Mensch muss schließlich auch seine Bedürfnisse befriedigen. Schlafen, Essen, Freizeit – all das ist wichtig für unsere Gesundheit und den Erhalt unserer Leistungsfreude und -fähigkeit.

Erfolg in der Arbeit heißt deshalb nicht, den zur Verfügung stehenden Zeitraum für Arbeit auf Kosten anderer Lebensbereiche auszudehnen, sondern mit wenig Zeit möglichst viel zu erreichen. Stichwort: Selbstmanagement! Selbstmanagement ist die Kompetenz, das eigene Leben weitgehend unabhängig von äußeren Einflüssen zu gestalten. Dazu zählen Fähigkeiten wie Motivation, Zielsetzung, Planung, Organisation, lebenslanges Lernen und ein offener, sinnvoller Umgang mit Feedback. Die gute Nachricht: All diese Dinge lassen sich erlernen – und mit Unterstützung besonders einfach und zeitsparend umsetzen.

Mehr Zeit für das Wesentliche mit Projektzeiterfassung

Selbstmanagement ist eine wichtige Kompetenz – richtig genutzt, bringt sie mehr Zeit, als sie kostet. Wer sich auf die richtigen Werkzeuge verlässt, hat einen Startvorteil: Mit Projektzeiterfassung lassen sich die Teilkompetenzen Planung, Organisation und Zielsetzung besonders gut trainieren und zeitsparend umsetzen. Am zeitfreundlichsten sind Programme, die von überall aus zugänglich sind und dezent im Hintergrund laufen – mit Ihrer Hilfe haben Sie Ihre Projekte immer im Blick und genießen eine vollständige Leistungserfassung ohne jeden Zeitverlust.

Selbstmanagement durch Selbstorganisation: Die eigenen Kräfte wirkungsvoll einsetzen

Effizient arbeiten heißt auch, die eigenen Stärken zu kennen. Nur, wenn Sie wissen, was Sie können und wie schnell Sie es können, können Sie die richtigen Prioritäten setzen. Tools zur Projektzeiterfassung sorgen für bessere Selbstorganisation, indem sie Sie dabei fördern, Zwischenziele, Meilensteine, Aufgaben und Fristen festzulegen. Ein ständiger Vergleich von Soll- und Istdaten zeigt Ihnen, welche Aufgaben Sie besonders zeiteffizient erledigen und wo Optimierungspotential vorhanden ist.

Wachsen durch Feedback: Lernen von Kollegen und durch Zahlen aus der Projektzeiterfassung

Selbstmanagement lässt sich auf viele Arten verbessern: Eine davon ist das Feedback von KollegInnen. Das Gespräch mit MentorInnen ist besonders wertvoll, um sich weiterzuentwickeln. Eine sinnvolle Grundlage: Auswertungen aus der Projektzeiterfassung wie beispielsweise TimeTac. Kompakte Aufzeichnungen zeigen Ihnen klar, wie ein Projekt verlaufen ist und welche Abweichungen zur Planung es gibt. Anhand der Daten können Sie Ihre Projektplanung verbessern und Ihren Erfolg bei der Arbeit optimieren.

 

Trackback URL: http://www.beyond-9to5.de/2268/selbstmanagement-fur-anfanger-erfolg-in-der-arbeit-mit-projektzeiterfassung-co/trackback/

Leave a Comment