Business-Apps mit Biss – Drei Android-Apps, die das Arbeitsleben leichter machen

by Katharina on 17. Januar 2012 · 3 comments

Android

Arbeit zu tun und kein Laptop? Der moderne Arbeitsmensch setzt auf sein Smartphone, um unterwegs Aufgaben zu erledigen. Längst ist mit den kleinen Geräten möglich, was früher nur die großen konnten: Websites managen, Dokumente bearbeiten, Wirtschaftsnachrichten verfolgen, Kundenkontakte pflegen und vieles mehr. Das Angebot ist riesig, und jedem steht es frei, sich aus seinen Favoriten die optimale App-Kombination zusammenzustellen. Wer sich im App-Dschungel nicht verlaufen will, tut gut daran, eine alte goldene Kommunikationsregel zu befolgen: Keep it simple and stupid.

Nicht umsonst heißt es: Aller guten Dinge sind drei. Wir haben uns umgehört und präsentieren: Die drei nützlichsten Apps für Android-Smartphones – ausführlich getestet im extremen Praxiseinsatz von unserer Redaktion.

Nummer 1: Quick Office

Mit Quick Office Pro lassen sich MS Office Dokumente einfach und relativ komfortabel erstellen, bearbeiten und mit anderen teilen. Unterstützt werden Excel-, Word- und Powertpoint-Dateien aller Office-Version, zusätzlich gibt es einen PDF-Viewer. Die App unterstützt direktes File Sharing über Google Docs, Dropbox und Co. Ideal für alle, die in ihrer Arbeit auf das Office Paket von Microsoft setzen.

Stärken: einfache Bedienung, guter Funktionsumfang
Schwächen: unterstützt nur Microsoft Office Formate, ausschließlich in Englisch verfügbar

Nummer 2: CamCard

Visitenkarten: Klein und praktisch – bis man sie in die Hand gedrückt bekommt. Dann beginnt die Misere: Werden die Kontaktdaten nicht mühselig abgetippt, endet die Visitenkarte meistens in einer Kiste und fristet dort ihr trauriges Dasein. Und eines ist sicher: In dem Moment, in dem man sie braucht, ist sie dann garantiert nicht zur Hand. Abhilfe bietet CamCard, ein Visitenkartenleser, mit dem Visitenkarten einfach zu Kontakten verwandelt werden können. Einmal knipsen genügt, und die App erkennt automatisch die zur Verfügung gestellten Informationen. Das funktioniert tatsächlich recht gut, wenn auch noch nicht perfekt. Schneller als Abtippen ist CamCard aber allemal – ideal für fleißige Networker.

Stärken: Visitenkarten lassen sich rasch und einfach zu Kontakten am Smartphone verwandeln; unterstützt Visitenkarten in 16 verschiedenen Sprachen
Schwächen: problemloses Scannen ist abhängig von Visitenkartendesign, Winkel und Beleuchtung – bei ausgefallenen Schriften, Sonderzeichen und schwachem Kontrast wird’s schwierig

Nummer 3: WaveSecure

Sicherheit am Smartphone ist ein heißes Thema, besonders wenn Unternehmensdaten ins Spiel kommen. WaveSecure von McAffee hat uns überzeugt: Neben Standardfunktionen wie Datensicherung und Diebstahlsperrre bietet WaveSecure zahlreiche weitere praktische Funktionen: Gerät ein Smartphone verloren oder in falsche Hände, kann es via GPS lokalisiert werden. Mit der Funktion “WipeNow!” können alle gespeicherten Daten remote vom PC aus gelöscht werden – der ideale Schutz für Kontakte und geschäftliche Kommunikation.

Stärken: automatische Datensicherung, verlässlicher Schutz der persönlichen Daten bei Diebstahl oder Verlust
Schwächen: kein Schutz vor Viren & Co.; keine Möglichkeit, Daten zu verschlüsseln

Jetzt liegt der Ball bei Ihnen: Spielen Sie ihn zurück und verraten Sie uns Ihre Favoriten.

PS: Wir arbeiten gerade an einer nativen App von TimeTac – bald in einer ersten Testversion verfügbar!

 

Trackback URL: http://www.beyond-9to5.de/1987/business-apps-mit-biss-drei-android-apps-die-das-arbeitsleben-leichter-machen/trackback/

1 Karsten Aßmann-Funk | A-F-Immobilien Januar 19, 2012 um 13:04

Vielleicht etwas off-topic, aber mich beeindruckt die Sprachsuche bei Android immer wieder, besonders praktisch wenn man mal schnell eine Adresse sucht. Ansonsten nutze ich “Öffi” gern, da ich nur selten mit ÖPNV fahre ist das immer wieder eine große Hilfe.

Antworten

Leave a Comment

{ 2 trackbacks }