Zeit, zu reden! – So gelingen Meetings über verschiedene Zeitzonen

by Tom on 30. August 2011 · 5 comments

Mit diesen Tools klappen Meetings auch bei Zeitverschiebung

Ungebetene Anrufe um Mitternacht – dieses Feld sollten Sie lieber betrunkenen Exfreunden überlassen. Kontaktaufnahmen zur falschen Zeit wirken unhöflich. Die daraus entstehenden Gespräche sind meist für alle Beteiligten sehr anstrengend.

Was nach einer Selbstverständlichkeit klingt, passiert manchmal trotzdem: Und zwar dann, wenn die Zeitverschiebung dazwischen funkt und wir vergessen haben, dass es bei unserem Geschäftspartner gerade 4 Uhr morgens ist.

Natürlich hat niemand die Zeitverschiebung für alle Städte der Welt im Kopf. Muss auch nicht sein! Sie sind schließlich keine Weltzeituhr.

World Time Buddy und Time.is sind zwei praktische Helferlein, um die Uhrzeit an allen möglichen Orten der Welt rasch zu bestimmen. Wir haben die beiden Tools einem Kurzcheck unterzogen.

Time.is

Elegant, schlicht, zeitlos: Das Design von Time.is lässt Minimalisten-Herzen höher schlagen. Die Website bietet die aktuelle, mit der Atomuhr synchronisierte Uhrzeit für mehr als 7 Millionen Orte auf der ganzen Welt. Auch die aktuellen Uhrzeiten mehrere Städte lassen sich übersichtlich anzeigen. Praktisch: Time.is kontrolliert, ob die Systemzeit richtig eingestellt ist.

TimeIs zeigt elegant die Ortszeit verschiedener Städte dieser Welt

World Time Buddy

Der größte Pluspunkt an World Time Buddy ist seine intuitive Bedienung. Mit Hilfe der übersichtlichen Anzeige lassen sich optimal Meetings mit Kollegen in verschiedenen Zeitzonen planen. Alle Verabredungen können direkt per E-Mail versandt oder in den Google Kalender importiert werden.

World Time Buddy: Sehr praktisch fürs Planen von Konferenzen bei ZeitverschiebungKennen Sie noch andere Tools? Welches verwenden Sie am liebsten?

 

Trackback URL: http://www.beyond-9to5.de/1135/zeit-reden-meetings-zeitzonen/trackback/

1 Karsten August 31, 2011 um 09:44

Klasse Tipp! Ich kann mir meistens nur merken, dass von Deutschland aus gesehen nach rechts die Zeit “vorgeht” und nach links eben zurück.

Antworten

2 Katharina September 1, 2011 um 11:08

Das ist ein Anfang – der Knackpunkt ist dann meist nur: Wie viele Stunden? ;)
Dabei schadet’s sicher nicht, ab und zu mal einen Blick auf eine gewöhnliche Weltzeitkarte zu werfen, um sich selbst ein bisschen fit zu halten.

Antworten

3 Karsten September 2, 2011 um 14:12

Das ist wie mit dem Tagesdatum…schreibt man x Mal am Tag und guckt doch immer wieder nach :-) Ich bin öfter in UK und selbst da kann ich mir fast nie merken, ob die eine Stunde vor oder zurück sind. Dann doch lieber einheitliche Weltzeit: http://de.wikipedia.org/wiki/Swatch-Internetzeit

Antworten

4 Georg September 6, 2011 um 09:32

Gute Tipps. Das kann schon ziemlich ärgerlich werden, wenn man bei einem wichtigen Anruf die Zeitverschiebung nicht beachtet. Die Erfahrung habe ich selber schon mal gemacht. Das war zwar nicht so gravierend, aber wäre vermeidbar gewesen.

Antworten

Leave a Comment

{ 1 trackback }